Kooperationsnetzwerk ProWear

Erforschung und Entwicklung von funktionalen Geräte-Kombinationen

Das Ziel des Netzwerks ist die Erforschung und Entwicklung von neuartigen körpernahen Geräten, Sensoren, Gerätekombinationen und Systemlösungen, mit deren Hilfe u.a. Arbeits-, Produktions- und medizinische Prozesse effektiver gestaltet und somit neue Märkte erschlossen werden können.

Die Lösungen sollen professionellen Anforderungen im Hinblick auf Ergonomie, Arbeitsschutz und Zuverlässigkeit genügen und in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen in realen Anwendungsszenarien erprobt werden. Wesentliche Erfolgskriterien sind die Integrierbarkeit in bestehende IT-Systeme sowie die Gewährleistung von IT-Sicherheit und Datenschutz.

ProWear Sets helfen Arbeits-, Produktions- und medizinische Prozesse effektiver zu gestalten und neuen Märkte zu erschließen. Wearables sind digitale, koppelbare, netzwerkfähige Geräte und Sensoren, die am Körper getragen oder in die Kleidung integriert werden.

Die im Netzwerk entwickelten Lösungen sollen im Anwendungsszenarien getestet werden und zu marktfähigen Gerätekombinationen entwickelt und an die Anforderungen verschiedener Branchen angepasst werden.

FuE-Anwendungsfelder

- ProWear::Health
- ProWear::Communication
- ProWear::Industry
- ProWear::Work&Learn

FuE-Querschnittsfelder

- ProWear::Use&Connect
- ProWear::Safe

Netzwerkpartner

Unsere Netzwerkpartner finden Sie hier

Weitere Informationen

Über aktuelle Entwicklungen des Netzwerks informiert in Kürze die Website prowear.berlin 

Ihre Ansprechpartner

Anjali D'Souza
Elias Brandelik
Projekt- und Innovationsmanagement
 
Tel.: 0331/ 273 44 944
E-Mail: anjali.dsouza@geokomm.de
Projekt- und Innovationsmanagement
 
Tel.: 0331/ 273 41 37
E-Mail: elias.brandelik@geokomm.de

ZIM Kooperationsnetzwerk